Sturm

Der Sturm ist da Deine Erinnerungen halten mich fest So gefesselt wie ich, war kein Gefangener bis jetzt   Der Sturm ist da Wenn ich dich nicht vergäße, nähme er mich mit Zu seinem unbekannten Ziel   Ich starre den Boden an Ich drücke meine Wut hinunter Ich sähe deine Augen, wenn ich meine öffnete…

weiterlesen →

Marionette 2

Aus einer Heimat zu sein, in der Es nur Sonnenuntergänge gibt Ihre Leute vergessen leicht, dich, ist schwer meine Marionette Niemand zu sein, ist hart Keine Schritte hinterlassen, ist schwer Schatten der Lügen der Anderen sein, Todesvermächtnis zu sein, ist schwer … Auf Nachrichten über tote Freunde nicht achten, jedes Jahr, Tod der Freiheit zu…

weiterlesen →

Christbaum

Christbaum = 15 € – 8,82 Millionen ÖsterreicherInnen (*nur in Österreich) 8,820,000 mal 15 = 132,3 Millionen € Aber damit könnte man tausende Leben retten, Menschen aus Gefängnissen rausholen, Diktatoren anzeigen und,  und, und …, jedoch wer wagt es, sich von seinem kuschligen zu Bett trennen, die Zigarette vom Mund zu nehmen und darüber zu…

weiterlesen →

Marionette

Ich schreibe einen lieben Brief Mit einer Feder, die es nicht gibt Tröste mich nicht, du seltsame Vogelscheuche! Ich träne für eine Liebe, die es nicht gibt   Die Tage laufen blitzartig vorbei In einem Kalender, den es nicht gibt Wunden versuchen geheilt zu werden Solche Heilung, die es nicht gibt   Mein Heft ist…

weiterlesen →

Ich träume 1

Ich träume, dass ich in deinen Armen bin Wir sind auf der Flucht vor einem großen Alptraum Traum ist ein Verbrechen, geeignet für meinen Tod Die Linie auf deiner Kleidung zähle ich Die Schnitte auf meiner Hand streicheln Deine kalten Hände und küssen sie liebevoll Die Stationen deines Blickes töten so einfach, zerstückeln mein zartes…

weiterlesen →

Migrant

Der Wind weht heute aus Osten Die Blumen tanzend, blutend Das Meer ist zu groß Das Boot ist zu voll   Dunkle Kopftücher fliegend Geister brüllen klatschend “Wir schaffen das da Mache mir keine Sorgen“   Blicke frieren meine Seele Die Sonne in mir geht unter “La la la, la la! Schlaf meine Süße!”  …

weiterlesen →

Lichtlein

Schreite zu mir, ganz langsam! Dir werde ich nichts Böses tun Jeder Mensch wollte dich nur verbrauchen, wenn du alle anstarrtest, tief empor   Nur wollten sie ein paar Anhänger Mit blauen Hemden lassen sie die Armen ausbluten Egal, was das Schicksal von Denjenigen wird Menge der Wahlen spielen die größte Rolle   Ihr Weg…

weiterlesen →

Fischer

Das düstere Meer der Dunkelheit anwesend Der mächtige große Staudamm vor ihnen Dämonisch, riesig, blutig, sprechende Puppen, halten den Damm aufrecht, um nicht zu sinken Der Himmel tot, die rätselhaften Wolken grau Wo verirrte ich mich, schon wieder? Hinten von Allem gibt es stets ein Herz Ein kleines Rettungsboot, fahrend in die Mitte des Meeres …

weiterlesen →

An jenem Tag

An einem baldigen warmen Tag, wirst du verzweifelt nach mir suchen In allen Wüsten, Bergen, Wolken In allen Gassen, Kaffees, Zimmern In allen Erinnerungen, kurzfristigen Beziehungen In Zügen, die kein Ziel verfolgen In Zeiten, die keine Uhrzeiger besitzen In Welten, die keine Musik kennen   Eine Musik, die dich zum Tanzen brächte Eine, mit der…

weiterlesen →

Im Namen der Liebe

      Vom Schicksal unserer Tränen Von unserer Trennung durch Tyrannei Von Versen meiner alten Gabe, gab ich der Pusteblume Bescheid   Von uns, Wellen, Willen, Wahlen Von dir, deinem Namen, deiner Narben Von deinen Haaren und blauen Augen, weiß sie alles, bis die kleinste Feinheit     Dass sie dich nicht küssen dürfte,…

weiterlesen →

Sicher (Afghanistan)

  Sicher ist hier sicher, hört auf mit den Lügen! Täglich Hunderte Tote verursacht keine Probleme Sicher würde ich die Flüchtlinge alle zurückhaben Mehr Blut wünschte ich mir seit ewig und stets   Es gibt keinen Aberglauben, seid ihr Verrückte? Wir sind ganz aufgeschlossene moderne Menschen Vorbild sind wir in der Welt, im Weg des…

weiterlesen →

Unvaterland (persische Version)

سرزمین غیرمادری   ما در جایی بزرگ شدیم که آرزو داشتیم آسمانش آبی شود حال در جایی زندگی می کنیم که آرزو داریم به سرسبز ماندن گل هایش در فاصله های بین مرزها جا گذاشته ایم هر آنچه را که برایمان تسلی بخش دردها می شود درون اتاق های کوچک مان قاب عکسی است که…

weiterlesen →