Nach dem Tag der Abrechnung

Loading Likes...

An einem Tag, in dem es endlich dich gäbe

Käme ich nachhause zurück zu dir

Ich röche nach Blumen deines Gartens

Ich schmeckte nach Honig deiner Bienen

 

Ich wäre der Schatten deines Himmels

Das Grün deiner breiten Bäume

Ich wäre der Sohn deiner Erde

Die Drehungen deines berühmten Tanzes

 

Die Wärme deiner weiten Wüste

Die Fische deines vollen Teiches

Das Rosenwasser deines weißen Reises

Die frohe Stimme der Kinder in Gassen

 

Der Lärm des Bazars in engen Straßen

Offene Haare deiner lächelnden Frauen

Ich wäre der Aufgang deiner neuen Sonne

Und Untergang eines Zeitalters der Reue

 

Verzeihung der Sünden der Unschuldigen

Ich löschte Heiligenscheine deiner Blutrünstigen

Die Wiegenlieder für Listen und Tücken

Die heimischen Ziegel deines neuen Zuhauses  

 

Ich wäre die Brise unter weichen Blättern

Der Schnee auf hohen Bergen und Höfen

Der Stoff der Schule für Mädchen und Buben

Kaltes Wasser ins Gesicht der westlichen Waffen

 

Der Tau auf farbigen Blumenblättern

Die Blicke in die Zukunft ohne Ängste

Ich wäre deine Flüsse, die dicken Adern

Die Heilung für deine feurigen Fieber

 

Ich wäre Ich selbst, wäre die Heimat

Ganz gleich ob tot, lebend oder Asche

 

© Ibrahim Rahimi

Teilen ...

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.