Marionette 2

Loading Likes...

Aus einer Heimat zu sein, in der

Es nur Sonnenuntergänge gibt

Ihre Leute vergessen leicht, dich,

ist schwer meine Marionette

Niemand zu sein, ist hart

Keine Schritte hinterlassen, ist schwer

Schatten der Lügen der Anderen sein,

Todesvermächtnis zu sein, ist schwer

Auf Nachrichten über tote Freunde nicht achten,

jedes Jahr, Tod der Freiheit zu feiern,

Luxus leben, während die anderen verhungern,

mich zu verachten, ist schwer mein Schatz

Deine Fäden tanzten gestern wieder

Und jetzt soll ich ihre Knoten auflösen

Zwischen deinen Fäden verlor ich den Faden

Wie verirrst du dich nie? Sag!

Zumindest für einmal erzähl mir etwas!

Ohne Krieg, Kinderarbeit, toxische Männlichkeit

Ohne Pinocchio und seinen netten Vater

Ich weiß, ihr alle liebt ihn bis zum Walhalla

Komm! Gehen wir auf die Bühne!

Wir tanzen weinend unter den Lächeln-Masken

Die Leute amüsieren sich damit wie üblich

Wir verdienen etwas, ich repariere deinen Arm

Bis zur Nacht, in der wir unsere Masken wegnehmen

Du kochst Tee und ich schreibe gegen Kirchen und Islam

Du umarmst mich und zeigst mir alte Fotos

Ich bringe meine künstlichen Persönlichkeiten zur Vernunft

Wenn ich ihr sage, dass ich sie liebe,

verlässt sie mich, du weißt es ganz genau

Denn während du wieder über meine Liebe stotterst,

brülle ich so laut wie möglich: „Bla bla bla…“

.

..

© By Mohammad Ibrahim Rahimi

Teilen ...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.