Im Dunkeln

Du brachst es und du brachtest es Zum Leben mit einer neuen Betrachtungsweise Betrachtung des Scheiterns seiner Pracht    Und fallend hinter Füßen der unechten Götter Ich weiß, dass du dies vergaßt Zwischen Wehen des Windes der Zukunft Schmeckt die Vergangenheit nach Nichts, wenn die Füße auf neue Wege achten dürfen ————————————————————————— Komm schon, bemühe dich…

weiterlesen →

Wieder ich

Wieder ich, meine Zettel, meine Sätze    In einem Zimmer mit einem alten Licht, das wackelnd mit einem Stock auf meine Wände spaziert Und erinnert mich an den König, das Schwarze Wieder sehnen sich meine Texte nach dir Du verlorene Seele unter Kapitalen Deine Haare reimen sich mit meinen Texten Beide sind schwarz, wie die…

weiterlesen →